Terug naar het overzicht met info over gemeenten, plaatsen, dorpen, buurtschappen en/of streken in Duitsland. Terug naar de homepage van Henri Floor Igersheim
Dit is het wapen van Igersheim. 
Dit wapen is te vinden op de lokatie www.ngw.nl Der familienfreundliche Ferien- und Wohnort an der "Romantischen Straße"
Reizvoll: landschaftlich reizvolle Umgebung und intakte, gepflegte Natur; Weinklima; Tauber-Romantik im Tal, sanfte Hanglandschaften mit Panoramablick ins Taubertal und oben auf der Höhe die saftigen Wald- und Wiesen - eine Wohltat für die Sinne!

Erholsam / erlebnisreich: hervorragendes Radwegenetz (z.B. - entlang der Tauber "Der Klassiker" von Miltenberg bis Rothenburg o.d.T, weitere Radwege auf die Höhe, z.B. über Harthausen hoch ins Gäu). Gepflegtes Wanderwegenetz mit div. gut ausgearbeiteten Touren von familienfreundlich bis sportlich (z.B. 1000-Höhenmeter-Tour für Geübte!).

Geschichtsträchtig: Viele historische Zeugnisse der über 900jährigen Geschichte, z.B. die ehemalige Deutschordensburg Neuhaus aus dem 13. Jahrhundert - z. T. noch als beeindruckende Ruine erhalten), Heimatmuseum, Michaelskirche Igersheim, St. Franziskuskirche Bernsfelden, Feldkapellen und Bildstöcke als Ausdruck fränkischer Frömmigkeit.

tijdens de Europäischer Fernwanderweg E8
Igersheim Aktiv: Was die Bürger schätzen, steht auch den Gästen offen: Golf, Reiten, Schießen, Spiel- , Grill- u. Bolzplätze, Skating, Angeln, Tanzen, Sportanlagen, Jugend- u. Seniorenzentrum, ca. 30 Vereine (Reinschnuppern erwünscht!), nur zwei km entfernt von Freibad / Solymar / Bootsverleih / Kurpark Bad Mergentheim.

Gut: In über 300 Betten lässt sich es gut Kraft tanken für erlebnisreiche und erholsame Tage! Gepflegte preiswerte Gasthöfe , Jugendherberge, Ferienwohnungen, Ferien auf dem Reiter- / Bauernhof, Privatzimmer. Gastronomische Vielfalt von gutbürgerlicher Küche mit regionalen Schmankerln bis zum "Griechen" und "Italiener", Café und Biergärten.

Zentral: Bahnanschluss, Jugend- / Kultur- und Seniorenzentrum, Heimatmuseum, sehr gute Infrastruktur mit Handel und Gewerbe, zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge nach Bad Mergentheim, Weikersheim, Rothenburg o.d. Tauber, Wertheim.
Igersheim liegt an der Romantischen Straße verkehrsgünstig im Zentrum eines Vierecks, das die Autobahnen A 3 Nürnberg - Frankfurt, A 81 Heilbronn - Würzburg, A 6 Heilbronn - Nürnberg und A 7 Ulm - Würzburg bilden. Die B 290 in Nord-Süd-Richtung und die B 19 in NO-SW-Richtung kreuzen sich 2 km entfernt in Bad Mergentheim.
Igersheim liegt an der Bahnstrecke Crailsheim - Lauda-Königshofen, auf der die Tauberbahn der Deutschen Bahn AG verkehrt.

tijdens de Europäischer Fernwanderweg E8
Igersheim Die Burg Neuhaus wurde vermutlich in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet. 1281 erstmals urkundlich erwähnt, befindet sie sich im Besitz derer von Hohenlohe Brauneck.

1320 kommt sie als Lehen zum Bistum Würzburg und bildet mit den umliegenden Dörfern Althausen, Apfelbach, Bernsfelden, Harthausen, Igersheim. Markelsheim und Neuses das "Deutschordensamt Neuhaus". Während des Bauernkriegs und des Schmalkaldischen Krieges wurde die Burg zerstört und wieder aufgebaut. Im 17. Jahrhundert ist die Burg Schauplatz zahlreicher Hexenprozesse und Hinrichtungen. Ab 1704 diente sie als Wohnung des Amtmanns.

1789 verlegt dieser seinen Dienstsitz nach Igersheim. Ab 1792 wird die Burg nach und nach abgebrochen. 1809 wird der Deutsche Orden aufgelöst. Seither ist die Burg Staatsdomäne.

Vom heutigen Pächter werden die Wirtschaftsgebäude hauptsächlich zur Pferdezucht genutzt. Von der alten Burg steht noch eine malerische Ruine mit dem Bergfried. Die alten Stallungen wurden vom Land Baden-Württemberg mit erheblichem Aufwand z. T. wieder restauriert.
Das Gebiet um die Burg Neuhaus herum ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen, in dem das flächenhafte Naturschutzdenkmal "Wacholderheide" liegt.

tijdens de Europäischer Fernwanderweg E8
Igersheim Ein Besuch der Burgruine lohnt sich für jeden geschichtlich Interessierten.
Dank des großen ehrenamtlichen Engagements des Vereins "Sport, Pferde und Kultur" auf Burg Neuhaus (http://www.s-p-u-k.de) ist Burg Neuhaus seit Jahren begehrtes Ziel von Mittelalterfans beim großen "Spectaculum et Gaudium" mit Mittelaltermarkt und Ritterturnier im Juni, sowie beim Burg-Neuhaus Open-Air mit außergewöhnlichen Musikgruppen im Juli. Aus der ehemaligen Deutschordensburg wurde also ein weithin sichtbares und aktives Zentrum für Pferdeliebhaber und Kulturbegeisterte.


Johann Adam Möhler gilt als die bedeutendste aus Igersheim stammende Persönlichkeit. Er war einer der größten katholischen Kichengeschichtler Deutschlands. Papst Paul Vl nannte ihn beim Kirchentag 1964 in Stuttgart den "großen Theologen" unseres Landes. Er wurde am 6. Mai 1796 als Sohn des Igersheimer Adlerwirts Antonin Möhler geboren.

Nach seinem Studium der kath. Theologie feierte er in der heimatlichen Kirche seine Primiz und wurde danach Vikar in Weil der Stadt und Riedlingen. Sein Interesse galt vor allem der Kirchengeschichte, in die er sich zusammen mit dem Studium alter Sprachen in Tübingen vertiefte.
1823 begann Möhler seine Vorlesungstätigkeit zuerst für Kirchenrecht und dann für Kirchengeschichte.
1826 wurde er außerordentlicher Professor und 1828 verlieh ihm die Universität Tübingen die theologische Doktorwürde und das Kultusministerium den Lehrstuhl für Kirchengeschichte. Sein wohl bekanntestes Buch heißt "Symbolik oder Darstellung der dogmatischen Gegensätze der Katholiken und Protestanten nach ihren öffentlichen Bekenntnisschriften".

tijdens de Europäischer Fernwanderweg E8
Igersheim Möhler vergleicht darin die voneinander abweichenden Lehren der Katholiken und Protestanten miteinander. Er war der Auffassung, dass durch eine möglichst klare Darstellung der Unterschiede beider Konfessionen am Ende die Einheit gefördert wird. Die Bedeutung Möhlers wird auch daraus ersichtlich, dass ihn auch andere Universitäten zu gewinnen suchten. Seine angegriffene Gesundheit erlaubte ihm lediglich, den Ruf nach München anzunehmen.

Am 12. April 1838 im Alter von fast 42 Jahren verstarb mit Johann Adam Möhler ein Verteidiger des Glaubens, eine Zierde der Wissenschaft, ein Trost der Kirche. Sein Geburtshaus in Igersheim ist gut erhalten. Es befindet sich in der Ortsmitte und ist in Privatbesitz.
In Igersheim legen neben seinem Geburtshaus noch der nach ihm benannte zentrale "Möhlerplatz", die Johann-Adam-Möhler Schule, sowie die "Möhler-Apotheke" und ein ihm geweihtes Denkmal in der St. Michaelskirche Zeugnis von seinem großen Wirken ab.

Für Möhler-Interessierte liegt im Rathaus Igersheim eine kleine Info-Broschüre für einen Rundgang zu den o.a. Stationen und Informationen zu dem großen Kirchenhistoriker bereit.

In Igersheim sollte man Kultur, wandern und die herrliche Landschaft nicht trennen. Warum auch? - Wer das "Liebliche Taubertal" mit allen Sinnen kennen lernen will, muss sich zu Fuß auf die Suche nach den Reizen der Landschaft und den Schätzen der Vergangenheit machen. Erleben Sie in geführten Kleingruppen das Flair vergangener Zeiten auf der Burg Neuhaus und die Reize des Lieblichen Taubertals, die erfahrenen Fremdenführer teilen ihr Wissen und ihre Begeisterung über die schöne Heimat mit Ihnen.

tijdens de Europäischer Fernwanderweg E8
Igersheim Igersheim liegt zentral im Lieblichen Taubertal, an der weltweit bekannten Romantischen Straße. Die Website des Lieblichen Taubertals bietet Ihnen einen Überblick über das Angebot der Touristikgemeinschaft Liebliches Taubertal mit all den Freizeit- und Erlebnismöglichkeiten im Lieblichen Taubertal.

Die Gemeinde Igersheim ist Mitglied bei dieser Touristikgemeinschaft. Zum Wohle der Gäste werden viele Tourismus-Aktivitäten gebündelt und gemeinsam durchgeführt - wie zum Beispiel der Autofreie Sonntag, der alle 2 Jahre zwischen Bad Mergentheim und Igersheim veranstaltet wird.

Sicher zählen Wandern, Radeln, Inline-Fahren in der reizvollen Landschaft zu den belietesten Freizeitbeschäftigungen in und um Igersheim. Gruppen können auch geführte Wandertouren buchen. Aber Gäste und Bürger finden viele weitere Angebote zur Freizeitgestaltung:

Unser Tipp für Gäste: Nutzen Sie nicht nur das reiche Freizeitangebot Igersheims, sondern auch die zentrale Lage und das preisgünstige Zimmerangebot der Gemeinde und machen Sie sich von hier aus auf zu einem erlebnisreichen Aktiv- und Entspannungsurlaub im Lieblichen Taubertal mit viel Kultur und Natur und unvergesslichen Sinneseindrücken. Das reizvolle Taubertal und das milde Weinklima, aber vor allem die Nachbarstädte Weikersheim, Bad Mergentheim, Creglingen, Tauberbischofsheim, Wertheim und natürlich Rothenburg o.d.Tauber und Würzburg sind Ausflüge per Rad, Bahn, Bus oder PKW wert. Und sie liegen wie Perlen um Igersheim herum; man muss nur zugreifen!


naar de top van deze pagina